• Facebook Custom Audience

    20.11.2018

    Bereits im Jahr 2017 untersagte das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) einem Online-Shop den Einsatz von "Facebook Custom Audience". Nun bestätigt auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof die Auffassung des BayLDA und entscheidet, dass die Anordnung des BayLDA rechtmäßig ist.

    Weitere Informationen

  • Datenschutzprüfungen bei bayerischen Unternehmen und Ärzten nach der DS-GVO

    07.11.2018

    Knapp ein halbes Jahr nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) hat das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) seine Prüfaktivitäten wieder verstärkt aufgenommen und neue flächendeckende Datenschutzkontrollen in Bayern angestoßen. Im Fokus der aktuellen Prüfungen steht der sichere Betrieb von Online-Shops, der Schutz vor Verschlüsselungstrojanern in Arztpraxen, die Erfüllung der Rechenschaftspflicht bei Großkonzernen und mittelständischen Unternehmen sowie die Umsetzung der Informationspflichten in Bewerbungsverfahren.

    Weitere Informationen

  • Klingelschild und Datenschutz

    18.10.2018

    Nachdem nun nicht mehr nur eine Wiener Wohnungsbaugesellschaft ihre unsinnigen Pläne veröffentlicht hat, wegen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) Klingelschilder bei Wohnblocks zu entfernen, sondern es auch in Deutschland derartige Bestrebungen gibt, ist es notwendig, klar und deutlich darauf hinzuweisen, dass es eine derartige Notwendigkeit aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht gibt.

    Weitere Informationen

  • Buchveröffentlichung

    12.10.2018

    Mitarbeiter des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht (BayLDA) haben in einem knapp 300 Seiten umfassenden Taschenbuch die neuen Anforderungen zum Datenschutz auf Websites zusammengefasst. Darin finden Website-Betreiber die wichtigsten Aspekte der bereits geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie der kommenden ePrivacy-Verordnung (ePrivacy-VO) in kompakter Form wieder.

    Weitere Informationen

  • DSB-Meldeportal - 10.000 Datenschutzbeauftragte online gemeldet

    31.08.2018

    Das BayLDA hat das neue Onlineportal zur Mitteilung der betrieblichen Datenschutzbeauftragten freigeschaltet und verzeichnet schon nach den ersten 40 Tagen bereits über 10.000 Meldungen. Das BayLDA hatte zuletzt kommuniziert, dass die Meldefrist bis zum 30. September 2018 verlängert wurde. Bis zu diesem Termin bitten wir nun alle Verantwortlichen, die erforderlichen Meldungen durchzuführen. Hierfür sollen bayerische Verantwortliche das seit dieser Woche neu eingerichtete Online Portal bevorzugt nutzen und von Meldungen per E-Mail, Post oder Fax Abstand nehmen.

    Weitere Informationen

  • BayLDA bietet neue Rubrik "Fragen & Antworten" an

    26.07.2018

    Unter der neu geschaffenen Rubrik "Fragen & Antworten" nimmt das BayLDA ausführlich Stellung zu verschiedenen Fragestellungen des Datenschutzes. Um die gegebenen Antworten einzuordnen wird jede Frage/Antwort zusätzlich mit nützlichen Stichworten und Normen versehen. Die Dokumente sind unter "Infoblätter und Flyer" als PDF-Download abrufbar.

    Weitere Informationen

  • BayLDA stellt Informationen zur Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung bereit

    26.07.2018

    Die DSFA ist ein wichtiger Bestandteil des neu eingeführten Konzepts des "risikoorientierten Ansatzes" im Datenschutz, der sich durch die DS-GVO wie ein roter Faden zieht. Eine DSFA soll gerade bei Verarbeitungen von personenbezogenen Daten, bei denen ein hohes Risiko für die von der Verarbeitung betroffenen Personen besteht, bewirken, dass gezielt Maßnahmen gefunden werden können, die dieses Risiko eindämmen. Das BayLDA beschreibt auf seiner Seite die Kernbestandteile einer DSFA und gibt Hinweise zu möglichen Methoden, die für eine DSFA geeignet sein können.

    Weitere Informationen

  • Webseite des BayLDA erhält Update

    19.07.2018

    Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) baut sein bisheriges Informationsangebot zur Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) auf der eigenen Homepage weiter aus. Neben häufig in der Praxis auftretenden Fragestellungen zum geltenden Datenschutzrecht sind neue Online Services verfügbar, wie das bayerische Portal zur Meldung von Datenschutzbeauftragten (DSB) oder das Formular für Mitteilungen von Datenschutzverletzungen durch Unternehmen.

    Weitere Informationen

  • DSK Website geht online

    19.07.2018

    Die Datenschutzkonferenz geht mit einer eigenen Homepage online. Auf der zentralen Informationsplattform sind aktuelle Entschließungen, Orientierungshilfen und Kurzpapiere der Datenschutzkonferenz abrufbar. Hier finden sich auch Links zu den Aufsichtsbehörden und den Datenschutzgesetzen des Bundes und der Länder. Zudem ist ein RSS-Feed zum Abonnieren neuer Inhalte eingebunden.

    Mit Anwendung der Datenschutz-Grundverordnung wird ihre Auslegung auch durch die Datenschutzaufsichtsbehörden wichtiger. Mit einer eigenen Homepage der Datenschutzkonferenz optimiert diese ihr Informationsangebot.

    Weitere Informationen

  • FAQ

    09.07.2018

    Das BayLDA beabsichtigt, regelmäßig die Top 10 der meistgestellten Fragen und Antworten, die im Rahmen der neuen Telefonhotline aufkommen, auf der Homepage zu veröffentlichen. Darüber hinaus sollen auch häufig gestellte Fragen aus anderen Branchen auf der LDA-Website publiziert und erweitert werden.

    Weitere Informationen

  • Hotline

    09.07.2018

    Um Vereinen und Ehrenamtlichen bei der Umsetzung der neuen europäischen Datenschutzregelungen gezielte Hilfestellung anzubieten, hat das BayLDA heute eine Telefonhotline eingerichtet. Von Montag bis Freitag von 09:00 bis 16:00 Uhr steht geschultes Personal unter der Telefonnummer 0981/531810 Ehrenamtlichen und Vereinen für Fragen rund um die DS-GVO zur Verfügung und beantwortet sie.

    Weitere Informationen

  • Unsere Webseite

    09.07.2018

    Das BayLDA baut sein bisheriges Informationsangebot zur Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) auf der eigenen Homepage deutlich aus. Häufig in der Praxis auftretende Fragestellungen werden nun beantwortet und regelmäßig aktualisiert. Im Laufe der Woche werden auch neue Online-Services wie die Meldung von Datenschutzbeauftragten (DSB) oder eine Mitteilung von Datenschutzverletzungen nach den neuen gesetzlichen Vorgaben aktiviert.

    Weitere Informationen

  • DSK Website

    09.07.2018

    Die Datenschutzkonferenz, kurz DSK, besteht aus den unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder. Durch sie soll eine einheitliche Anwendung des europäischen und nationalen Datenschutzrechts erreicht werden. Das BayLDA hat für die DSK einen Webauftritt entwickelt, welcher diese Woche noch freigeschalten werden soll. Auf der DSK-Website sollen künftig alle wesentlichen Informationen wie Beschlüsse, Pressemitteilungen und Anwendungshinweise gebündelt an einer Stelle zur Verfügung stehen.

    Weitere Informationen

  • Facebook Custom Audience

    15.06.2018

    Das BayLDA untersagte einem bayerischen Online-Händler den Einsatz von Facebook Custom Audience, einem Marketing-Werkzeug von Facebook. Der bayerische Online-Händler klagte gegen diese Anordnung. Das Verwaltungsgericht Bayreuth entschied im Eilverfahren und teilte die Auffassung des BayLDA: Wer Facebook Custom Audience ohne Einwilligung des Nutzers einsetzt, verstößt gegen das Datenschutzrecht.

    Weitere Informationen